Mehr Folsäure schon vor der Schwangerschaft

Das Wichtigste in Kürze:

  • Jede Frau mit Kinderwunsch sollte drei Monate vor der Schwangerschaft mit der Folsäure-Prophylaxe beginnen
  • Empfohlen werden 400 Mikrogramm zusätzliche Folsäure pro Tag bis zur zwölften Schwangerschaftswoche
  • Die frühzeitige Folsäure-Prophylaxe minimiert das Risiko von Spina bifida
  • Auch die Gefahr von anderen Geburtsfehlern kann durch Folsäure reduziert werden

Mit dem Beginn der Schwangerschaft hat die werdende Mutter den idealen Startzeitpunkt für die Folsäure-Prophylaxe bereits verpasst.

Doppelter Folsäure-Bedarf

Da sich die Zellen des heranwachsenden Embryos sehr schnell teilen, sollte jede Frau zu Beginn der Schwangerschaft einen optimalen Folsäure-Wert haben. Dieser ist wichtig für den reibungslosen Zellteilungsprozess beim Kind. Wichtig ist auch das Timing: Spätestens drei Monate vor der Zeugung und bis zur zwölften Schwangerschaftswoche sollte jede werdende Mutter zusätzlich Folsäure in Tablettenform zu sich nehmen, da sich der Folsäure-Bedarf verdoppelt.

Erhöhtes Risiko für Geburtsfehler

Bei einem Folsäure-Mangel besteht ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung eines Neuralrohrdefekts, was dazu führen kann, dass das Kind mit einem offenen Rücken (Spina bifida) oder einem offenen Hirnschädel zur Welt kommt, was innert weniger Stunden zum Tod führt. Säuglinge mit Spina bifida überleben in aller Regel. Sie sind aber trotz sofortiger Operation unterhalb des Defektes mehrheitlich gelähmt und werden ihr Leben lang auf einen Rollstuhl angewiesen sein.

Drei Monate vor der Zeugung

Idealerweise beginnen Frauen mit Kinderwunsch bereits drei Monate vor der Schwangerschaft mit der Folsäure-Prophylaxe. Zusätzlich zu einer gesunden, folsäurereichen Ernährung sollten dabei täglich mindestens 400 Mikrogramm Folsäure in Tablettenform eingenommen werden. Nur so kann eine ausreichende Folsäure-Versorgung in den ersten Tagen und Wochen der Schwangerschaft sichergestellt werden. Das ist deshalb so wichtig, weil die Entscheidung bezüglich Spina bifida bereits zwischen dem 18. und dem 26. Tag der Schwangerschaft fällt.

Weniger Früh- und Fehlgeburten

Die frühzeitige Folsäure-Prophylaxe senkt auch das Risiko von Früh- und Fehlgeburten sowie von Tumoren des Zentralnervensystems bei Neugeborenen. Zudem gibt es Hinweise, dass Folsäure auch andere Geburtsfehler wie Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, angeborene Herzfehler, Down-Syndrom oder Harnwegfehlbildungen reduzieren hilft.

Was Frauen mit Kinder­wunsch häufig fragen:

Optimal mit Folsäure versorgt

Die folgenden Präparate helfen, den erhöhten Folsäure-Bedarf vor, während und nach der Schwangerschaft zu decken.


  • 400  μg Folsäure/Stick
    Andreabal
    AndreaFer

    Nahrungsergänzung für Frauen mit Kinderwunsch enthält 400 µg Folsäure, Eisen und wertvollen B-Vitaminen, sowie Vitamin C. Folsäure hat eine Funktion bei der Zellteilung und wird für die Entwicklung des Neuralrohrs des ungeborenen Kindes benötigt.

    mehr...

    Mit 1 Stick pro Tag trägt AndreaFer zudem zur normalen Blutbildung bei und verringert Müdigkeit. Der Inhalt eines Sticks wird auf die Zunge gegeben und ohne Wasser geschluckt. Das Pulver hat einen angenehmen, erfrischenden Geschmack nach Himberren. AndreaFer ist vegan!

    weniger...
    Mehr unter andreabal.ch
  • 600 μg Folsäure/Tablette
    Andreabal
    Andreavit

    Multivitaminpräparat mit 0,6 mg Folsäure zur Prävention von Mangelerscheinungen vor, während und nach der Schwangerschaft. Es enthält 11 Vitamine, 9 Mineralien und Spurenelemente. Andreavit® wird in den meisten Fällen von der Zusatzversicherung der Krankenkasse übernommen.

    Mehr unter andreabal.ch
  • 600 μg Folsäure/2 Tabletten
    Burgerstein
    Schwangerschaft & Stillzeit

    Nahrungsergänzung mit 13 Vitaminen, 10 Mineralstoffen und Spurenelementen in einer ausgewogenen und schonenden Formulierung nach orthomolekularen Vorgaben – ohne körperfremde Aromastoffe, Konservierungsmittel und Farbstoffe.

    mehr...

    Deckt den erhöhten Mikronährstoff-Bedarf der Mutter und die des Kindes während und nach der Schwangerschaft. Idealerweise wird mit der Einnahme bereits bei Kinderwunsch begonnen. Enthält 0.6 mg Folsäure für die Entwicklung des Neuralrohrs des ungeborenen Kindes und trägt mit Jod zu einer normalen kognitiven Funktion bei.

    Burgerstein Schwangerschaft & Stillzeit enthält damit die grösste Anzahl an Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente – sowie zusätzlich Jod.

    weniger...
    Mehr unter burgerstein.ch
  • 800 μg Folsäure/Tablette
    elevit
    Pronatal

    Multivitaminpräparat zur Abdeckung des erhöhten Bedarfs an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen von Frauen bei Kinderwunsch sowie während Schwangerschaft und Stillzeit. Mit nur einer Tablette elevit® Pronatal täglich werden Mutter und Kind mit wichtigen Mikronährstoffen versorgt: 0,8 mg Folsäure und 11 zusätzlichen Vitaminen, 3 Mineralstoffen und 4 Spurenelementen.

    mehr...

    Die Einnahme von elevit® Pronatal sollte mindestens einen Monat vor geplanter Schwangerschaft erfolgen, um das Risiko von schweren Fehlbildungen (z. B. Spina bifida) zu minimieren. elevit® Pronatal wird häufig von der Zusatzversicherung der Krankenkasse rückvergütet. Erhältlich in der Apotheke.

    weniger...
    Mehr unter elevit.ch
  • 800 μg Folsäure/Tablette
    Iromedica
    Femibion 1: 800 Folic Aicd Plus

    Die Zusammensetzung von Femibion® 1 ist speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse von Frauen mit Kinderwunsch bis zum Ende der 12. Schwangerschafts-woche. Viele Frauen können herkömmliche Folsäure nicht vollständig verwerten und in ihre aktive Form umwandeln.

    mehr...

    Deshalb enthält dieses Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich Metafolin®. Diese Folatform kann vom Körper direkt aufgenommen und besser verwertet werden. Durch die Aufnahme von 0.8mg Folsäure kann das Risiko von Fehlbildungen minimiert werden. Zusätzlich enthält Femibion® 1 die für Mutter und bei der Entwicklung des Kindes wichtigen B-Vitamine, die Vitamine C und E sowie Jod. Nehmen Sie Femibion® ganz einfach jeweils am Morgen zusammen mit Ihrem Frühstücksgetränk ein.

    weniger...
    Mehr unter femibion.ch
  • 400 μg Folsäure/Tablette
    Iromedica
    Femibion 2: 400 plus DHA

    Ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zum Ende der Stillzeit empfiehlt sich das Nahrungsergänzungsmittel von Femibion® 2. Angepasst an einen etwas geringeren Bedarf nach dem dritten Monat enthält eine Tablette 0.4mg Folsäure bzw. Metafolin®.

    mehr...

    Ebenso ist die Versorgung mit B-Vitaminen, den Vitaminen C und E sowie Jod sichergestellt. Eine zusätzliche Kapsel enthält 200mg der mehrfach ungesättigten Fettsäure DHA. Die Aufnahme von DHA durch die Mutter trägt zur normalen Entwicklung des Gehirns und der Augen beim ungeborenen Kind sowie beim Säugling in der Stillphase bei. In der Mikronährstoffkombination von Femibion® 2 finden Sie alles was Sie und Ihr Kind brauchen in einer Packung, so müssen Sie nicht verschiedene Präparate kaufen.

    weniger...
    Mehr unter femibion.ch
  • 400 μg Folsäure/Tablette
    Streuli Pharma
    Folsäure Streuli

    Das Nahrungsergänzungsmittel enthält pro Tablette 0.4 mg Folsäure (auch «Folat» genannt) und kann bereits ab dem Zeitpunkt des Kinderwunsches eingenommen werden. Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit ist die tägliche Einnahme von Folsäure besonders empfohlen.

    mehr...

    Folat trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei. Die ergänzende Aufnahme von Folat erhöht bei Schwangeren den Folatspiegel. Ein niedriger Folatspiegel ist bei Schwangeren ein Risikofaktor für die Entstehung von Neuralrohrdefekten beim heranwachsenden Fötus.

    Folsäure Streuli® gibt es als Tabletten in Packungen à 30 oder 100 Stk. in Apotheken und Drogerien. Die kleinen Tabletten sind sehr angenehm zu schlucken und frei von Gluten und Konservierungsmitteln. Folsäure Streuli® wird von der Streuli Pharma AG in der Schweiz hergestellt.

    weniger...
    Mehr unter streuli-pharma.ch
  • 400 μg Folsäure/Tablette
    Effik
    Pre-Natalben

    Nahrungsergänzungsmittel, das entwickelt wurde, um dem besonderen Nährstoffbedarf während der Zeit vor der Empfängnis gerecht zu werden. Pre-Natalben® enthält 3 µg Vitamin B12 und 0,4 mg Folsäure in der Form von Quatrefolic® (eine innovative, biologisch aktive Form des Folats).

    Mehr unter effik.ch
  • 600 μg Folsäure/Tablette
    Effik
    Natalben Plus

    Nahrungsergänzungsmittel mit 11 Vitaminen, 2 Mineralstoffen, 5 Spurenelementen und Omega-3-Fettsäuren für den spezifischen Nährstoffbedarf von schwangeren Frauen. Natalben® Plus enthält Quatrefolic®, eine innovative, biologisch aktive Form des Folats.

    Mehr unter effik.ch
  • 400 μg Folsäure/Tablette
    Effik
    Natalben Mama

    Während der Stillzeit ist der Nährstoffbedarf wesentlich höher als während der Schwangerschaft. Natalben® Mama ist das erste Nahrungsergänzungsmittel in der Schweiz, das speziell für die stillende Frau entwickelt wurde. Natalben® Mama hilft, den erhöhten Nährstoffbedarf stillender Frauen zu decken und trägt damit zum allgemeinen Wohlbefinden der Mutter und einer optimalen Entwicklung des Kindes bei.

    mehr...

    Natalben® Mama enthält 11 Vitamine, darunter Quatrefolic® (eine innovative, biologisch aktive Form der Folsäure), 4 Spurenelemente, 2 Mineralstoffe und Omega-3-Fettsäuren.

    weniger...
    Mehr unter effik.ch